6 Wege zur Behebung von Linksys UPnP funktioniert nicht

6 Wege zur Behebung von Linksys UPnP funktioniert nicht
Dennis Alvarez

linksys upnp funktioniert nicht

Siehe auch: Disney Plus lädt Sie immer wieder auf? Ergreifen Sie jetzt diese 5 Maßnahmen

UPnP (Universal Plug and Play) ist eine Reihe von Netzwerkprotokollen, die den Aufbau direkter Verbindungen erleichtern und die Implementierung von Heim- und Büronetzwerken durch die direkte Verbindung eines Computers mit Netzwerkgeräten vereinfachen.

Außerdem ermöglicht UPnP den Geräten, die mit Ihrem Netzwerk verbunden sind, automatisch Ports zu öffnen und zu schließen. Dies verbessert die Konnektivität, da die Geräte in diesem Modus schnellere Wege zur Verbindung mit einem Computer finden.

Peripheriegeräte, wie z. B. Drucker, können so eingestellt werden, dass sie automatisch mit mehreren Computern zusammenarbeiten, wenn die UPnP-Protokolle aktiviert sind.

Ohne diese Funktion müsste ein und derselbe Drucker für jeden Computer einzeln konfiguriert werden. Wie Sie sehen können, hat dies offensichtliche Vorteile für Unternehmen.

Linksys, einer der bekanntesten Hersteller von Netzwerkhardware in den USA, entwickelt Router, Mesh-Systeme, Access Points und viele andere Komponenten.

Ihre Router ermöglichen es den Nutzern, eine UPnP-Konnektivitätsumgebung einzurichten, um beispielsweise die Verbindung mit IoT-Geräten (Internet of Things) zu beschleunigen.

Einige Nutzer haben jedoch haben sich beschwert Wenn Sie das gleiche Problem haben, sollten Sie sich die Tipps ansehen, die wir heute für Sie haben.

Linksys UPnP funktioniert nicht

  1. Aktualisieren der Softwareversion

UPnP setzt wahrscheinlich voraus, dass auf Ihrem System die neueste Version der Firmware läuft. Das liegt daran, dass UPnP eine Funktion ist, die sich ständig weiterentwickelt. Wenn neue Peripheriegeräte entwickelt werden, werden auch neue Verbindungsfunktionen gefordert.

Außerdem erhalten die Geräte, die Sie an Ihr Heim- oder Büronetzwerk angeschlossen haben, durch Aktualisierungen , neue Funktionen oder Kompatibilität mit neuen Technologien.

Wenn das System selbst nicht mit der Aufwertung der angeschlossenen Geräte, kann es zu Leistungseinbußen bei der Verbindung kommen.

Durch die Aktualisierung der Router-Firmware kann der Benutzer sicherstellen, dass das Gerät optimal funktioniert. Stellen Sie also sicher, dass die Router-Firmware immer auf dem neuesten Stand ist. Um zu überprüfen, ob Ihr Linksys-Router ein Update benötigt, gehen Sie einfach auf die Seite Router-Einstellungen und suchen Sie nach Aktualisierungen.

Alternativ können Sie auch auf die offizielle Webseite des Herstellers und finden Sie die neueste Firmware-Version im Support-Bereich.

Beachten Sie jedoch, dass Linksys nicht für Fehlfunktionen seiner Router verantwortlich gemacht werden kann, wenn Benutzer die Aktualisierungsdateien aus inoffiziellen Quellen beziehen. Stellen Sie also sicher, dass Sie sie von der offiziellen Seite beziehen.

Sobald Sie es heruntergeladen haben, führen Sie das Installateur Starten Sie dann den Computer neu, damit die Änderungen durchgeführt werden können und Ihr System die neuesten Funktionen erhält.

  1. Ist das UPnP eingeschaltet?

Sicherlich mag diese Lösung zu einfach klingen, um hier erwähnt zu werden, aber mehr als sie zugeben möchten, sind die Menschen einfach vergessen zu drehen Aus offensichtlichen Gründen wird die Funktion nicht funktionieren, wenn der Benutzer sie nicht aktiviert.

Um die UPnP-Funktionen zu aktivieren, gehen Sie in die Systemsteuerung Ihres Computers und öffnen Sie das "Netzwerk- und Freigabecenter". Klicken Sie dort auf "Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern" und suchen Sie den Punkt Netzwerk-Wiederherstellungsoption ', schalten Sie es ein.

Das sollte ausreichen, um die UPnP-Funktion zu aktivieren und die damit verbundene schnellere und effizientere Verbindung zu nutzen.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Router überbrücken

Linksys-Router können in die Modems eingebaut werden, was die Leistung in keiner Weise beeinträchtigt, aber eine gewisse Überbrückung erfordert. Deaktivierung von die Wi-Fi-Broadcast-Funktion, die den Router zu einer Verbindung zwischen dem Netzwerk und einem anderen Wi-Fi-Router macht.

Mehrere Router an einer Leitung zu haben, kann zu einer Leistungsabfall Die Überbrückung des Routers verhindert diesen Streit und ermöglicht dem Router ein direktes Gateway, das die UPnP-Funktionen verbessert.

Um Ihren Router zu überbrücken, öffnen Sie einfach ein Fenster in Ihrem Browser und geben Sie die die IP-Adresse des Routers Die IP-Adresse finden Sie normalerweise auf dem Aufkleber auf der Rückseite des Routers.

Dort sollten Sie auch den Standard-Benutzernamen und das Passwort finden, die Sie beim Zugriffsversuch eingeben müssen. Wenn Sie Zugang zu den Router-Einstellungen haben, gehen Sie auf ' Erweiterte Einstellungen ', dann 'Erweiterte Einstellungen' und schließlich 'Wireless Bridge'.

Sobald Sie dieses Fenster sehen, aktivieren Sie einfach den Bridge-Modus und überlassen Sie den Rest dem System des Routers.

Allerdings, nicht Das hindert Sie nicht daran, die UPnP-Konnektivitätsfunktionen zu verbessern, aber es erfordert eine andere Technik, um die Einstellungen zu optimieren.

Wenn Ihr Router nicht überbrückt werden kann, stellen Sie ihn auf DMZ Das sollte genügen, und der Router verfügt über eine verbesserte Konnektivität über die UPnP-Protokolle.

  1. Neustart des Routers

Ungeachtet der Tatsache, dass viele Experten den Neustart nicht für eine wirksame Problemlösung halten, ist er tatsächlich eines der praktischsten Mittel, damit das Gerät Fehler beheben kann.

Beim Neustart wird das System nicht nur auf Fehler untersucht und diese behoben, sondern es wird auch löscht Wie wir wissen, ist der Cache ein Speicher für Dateien, die zur Beschleunigung der Verbindung beitragen.

Siehe auch: 5 Wege zur Behebung von Suddenlink Internet fällt immer wieder aus

Es kommt jedoch häufig vor, dass er sich einfach füllt. Wenn der Cache voll ist, wird auch der Systemspeicher überfüllt. Leider gibt es keine Funktionen, die den Cache automatisch leeren, wenn er zu voll wird, so dass ein manueller Befehl erforderlich ist.

Glücklicherweise erledigt der Neustart all das für Sie. Nehmen Sie also das Netzkabel des Routers und ausstecken. Warten Sie dann mindestens ein paar Minuten, bevor Sie das Gerät wieder einstecken.

Dies sollte dem Gerät genügend Zeit geben, die Diagnose und die Protokolle abzuarbeiten, die es benötigt, um die Arbeit von einem neuen und fehlerfreien Ausgangspunkt aus wieder aufzunehmen. Sobald der Neustart erfolgreich abgeschlossen ist, gehen Sie durch die Einstellungen und schalten Sie das UPnP-Funktionen .

  1. Überprüfen Sie den Zustand der Kabel

Wenn es um Netzwerke geht, sind Kabel für die Leistung der Verbindung ebenso wichtig wie das Internetsignal selbst. Damit die Verbindung optimal funktioniert, müssen Kabel und Stecker in einem einwandfreien Zustand gehalten werden.

Vergewissern Sie sich, dass die Kabel haben nicht Ausfransungen, Biegungen und viele andere Arten von Kratzern können die Funktionalität der Kabel beeinträchtigen, was sich wiederum direkt auf die Qualität der Verbindung auswirkt.

Überprüfen Sie also Ihre Kabel von Zeit zu Zeit, und wenn Sie eine Spur von Beschädigung finden, überlegen Sie nicht lange, bevor Sie Ersetzen von Reparierte Kabel bieten nur selten die gleiche Leistung, und neue Kabel sind recht günstig.

Also, holt sie ersetzt und helfen Ihrem System, die UPnP-Funktionen durch korrekt funktionierende Komponenten zu nutzen.

  1. Auf Ausfälle prüfen

Egal, wie gut Ihr Netzwerk funktioniert, wenn der Dienst ausfällt, können Sie nichts tun, um die UPnP-Funktionen zu reparieren. Stellen Sie also sicher, dass Ihr ISP oder Internet Service Provider, keine Probleme hat, die zu einem Ausfall des Dienstes führen könnten.

Wenn Anbieter Probleme mit ihren Geräten feststellen können, die einen Ausfall verursachen könnten, informieren sie ihre Kunden normalerweise über ihre E-Mail .

Außerdem hat heutzutage so gut wie jeder Anbieter Profile auf Social-Media-Plattformen Dort werden auch Informationen über Ausfälle oder geplante Wartungsarbeiten gepostet. Behalten Sie also ihre Social-Media-Profile im Auge, um sich über den aktuellen Stand ihrer Dienstleistungen zu informieren.

Wenn Sie andere einfache Möglichkeiten zur Lösung von UPnP-Problemen mit Linksys-Routern kennen, teilen Sie uns diese in den Kommentaren mit und geben Sie Ihr Wissen weiter, das anderen sicherlich helfen wird.

Auch Ihr Feedback ist immer willkommen, denn dadurch können wir eine stärkere und geeintere Gemeinschaft aufbauen. Also, seien Sie nicht schüchtern und lassen Sie uns wissen, was Sie herausgefunden haben!




Dennis Alvarez
Dennis Alvarez
Dennis Alvarez ist ein erfahrener Technologieautor mit über 10 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet. Er hat ausführlich zu verschiedenen Themen geschrieben, von Internetsicherheit und Zugangslösungen bis hin zu Cloud Computing, IoT und digitalem Marketing. Dennis hat ein scharfes Gespür dafür, technologische Trends zu erkennen, Marktdynamiken zu analysieren und aufschlussreiche Kommentare zu den neuesten Entwicklungen abzugeben. Seine Leidenschaft besteht darin, Menschen dabei zu helfen, die komplexe Welt der Technologie zu verstehen und fundierte Entscheidungen zu treffen. Dennis hat einen Bachelor-Abschluss in Informatik von der University of Toronto und einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft von der Harvard Business School. Wenn er nicht gerade schreibt, reist Dennis gerne und erkundet neue Kulturen.