4 Wege zur Behebung CenturyLink Modem Internet Licht blinkt rot und grün

4 Wege zur Behebung CenturyLink Modem Internet Licht blinkt rot und grün
Dennis Alvarez

CenturyLink Modem Internet Licht blinkt rot und grün

Wenn Sie sich bei CenturyLink anmelden, werden Sie bemerkt haben, dass Sie ein Modem erhalten, das speziell für den Dienst von der Marke selbst entwickelt wurde. Das ist keineswegs etwas Schlechtes. Trotz der Tatsache, dass Sie im Moment Probleme mit dem Modem haben, ist die Gesamtleistung des Modems im Allgemeinen recht gut.

Es ist zuverlässig, einfach einzurichten und zu benutzen und hält in der Regel einige Jahre - ohne regelmäßige Probleme bei der Bereitstellung der Internetverbindung. Es handelt sich also keineswegs um ein minderwertiges oder billig gebautes Gerät.

Da jedoch mehr als eine Komponente für die Bereitstellung Ihrer Internetverbindung erforderlich ist, kann es schwierig sein, bei einem Problem genau zu bestimmen, woran es liegt. Genau das ist der Fall bei dem Problem, das Sie gerade haben, das Problem der blinkenden roten und grünen Lichter Bei diesem Problem kann es tatsächlich mehrere Ursachen geben.

Es kann sogar vorkommen, dass das Problem überhaupt nichts mit dem Modem zu tun hat! Natürlich sind blinkende Lichter selten, wenn überhaupt, eine gute Nachricht, so dass Sie sie zweifellos so schnell wie möglich loswerden möchten.

Glücklicherweise ist das Problem an sich nicht allzu schwerwiegend. Um Ihnen zu helfen, dem Problem auf den Grund zu gehen, haben wir diesen kleinen Leitfaden zusammengestellt, um zu erklären, was passiert und wie man es beheben kann.

Als CenturyLink-Benutzer werden Sie bemerkt haben, dass die Internet-Leuchte grün blinkt, sobald Sie das Modem mit dem Internet verbinden. Nach einer Weile leuchtet diese Leuchte dann dauerhaft grün, um anzuzeigen, dass Sie eine Verbindung zum Internet hergestellt haben und es nach Belieben nutzen können.

Es kann jedoch vorkommen, dass anstelle des grünen Lichts ein rotes und grünes Blinklicht aufleuchtet, was nicht unbedingt bedeutet, dass etwas Schlimmes passiert ist. Es bedeutet nur, dass Ihr Modem Probleme mit der Verbindung zum Netz hat. Wie Sie also sehen, ist das Problem nicht allzu schwerwiegend und kann im Allgemeinen innerhalb von Minuten behoben werden.

Im Gegenteil, wenn Sie ein rotes Dauerlicht erhalten, würde dies darauf hindeuten, dass ein ernsthaftes Problem mit dem Modem selbst vorliegt. Rotes und grünes Blinken bedeutet nur, dass Ihr Modem versucht, ein Signal zu empfangen, und möglicherweise ein wenig empfängt, aber nicht genug, um eine feste Verbindung herzustellen. Um dieses Problem zu beheben, befolgen Sie einfach die folgenden einfachen Schritte.

Behebung des Problems mit dem blinkenden roten und grünen Licht

1. versuchen Sie, das CenturyLink Modem neu zu starten

In den meisten Fällen ist das Problem darauf zurückzuführen, dass Ihr Modem in einer Schleife stecken geblieben ist, aus der es nicht mehr herausfindet. Es ist auch möglich, dass sich im Laufe der Zeit einige Fehler eingeschlichen haben.

In jedem Fall reicht ein einfacher Neustart des Modems aus, um diese Probleme zu beheben. So wird es gemacht, müssen Sie nur die Einschalttaste am Modem selbst drücken. Dadurch werden alle Komponenten zurückgesetzt, so dass das Modem wesentlich effizienter arbeitet.

2. versuchen Sie, das Modem zurückzusetzen

Dieser Schritt funktioniert genau so wie der obige Tipp, ist aber nur eine energischere Methode. Wenn der obige Tipp also nicht viel gebracht hat, wird es wahrscheinlich dieser tun. Leider gibt es einen kleinen Nachteil, den Sie bedenken müssen, bevor Sie fortfahren. Wenn Sie ein Modem zurücksetzen, stellen Sie im Wesentlichen die gleichen Einstellungen wieder her, die es hatte, als es das Werk verließ.

Das ist gut für die Behebung von Leistungsproblemen, aber es bedeutet auch, dass werden alle Änderungen, die Sie vorgenommen haben, vollständig gelöscht. Es sind also einige Einrichtungsvorgänge erforderlich, nachdem Sie dies getan haben. Jetzt, da Sie die Nachteile kennen, wollen wir uns ansehen, wie es gemacht wird.

Die erste Möglichkeit ist Gehen Sie über Ihren Computer in die Verwaltungskonsole des Modems und nehmen Sie die Einstellungen von dort aus vor. Alternativ können Sie auch einfach den Reset-Knopf drücken (wenn das von Ihnen verwendete Modem über einen solchen verfügt) oder den Netzschalter drücken und gedrückt halten, bis der Reset ausgelöst wird.

3. überprüfen Sie die Kabel und Anschlüsse

Siehe auch: Kann langsames Internet zu niedrigen FPS führen (beantwortet)

Wenn Ihnen keiner der beiden oben genannten Tipps geholfen hat, besteht eine gute Chance, dass das Problem mit Ihrer Hardware und nicht mit Ihrer Software zusammenhängt. Gelegentlich kann der gesamte Zusammenbruch Ihrer Verbindung durch etwas so Einfaches wie ein ausgefranstes Kabel oder eine lose Verbindung verursacht werden.

Um mit der Fehlersuche zu beginnen, lassen Sie uns einfach Vergewissern Sie sich, dass das Telefonkabel, das an Ihr Modem angeschlossen ist, so fest wie möglich eingesteckt ist. Überprüfen Sie auch, dass das Kabel selbst nicht beschädigt ist.

Siehe auch: Roku Blinkendes weißes Licht: 4 Wege zur Lösung

Wenn Sie außerdem Splitter verwenden, stellen Sie sicher, dass diese ebenfalls richtig angeschlossen sind. Wenn Sie verdächtig aussehende Kabel bemerken, sollten Sie diese sofort austauschen und die Verbindung erneut versuchen.

4. mit dem Kundendienst in Kontakt treten

Leider sind die oben genannten Maßnahmen die einzigen, die ohne ein gewisses Maß an Fachkenntnis durchgeführt werden können. An diesem Punkt sollten Sie nichts überstürzen und nicht riskieren, die Integrität Ihres Modems zu gefährden, sondern die einzige logische Vorgehensweise ist nehmen Sie Kontakt mit dem Kundendienst auf.

Während Sie in der Leitung sind, empfehlen wir Ihnen, ihnen mitzuteilen, was Sie bisher versucht haben, damit sie die Ursache des Problems so schnell wie möglich eingrenzen können. Was den Kundensupport anbelangt, würden wir CenturyLink für seine Fähigkeit, Probleme wie diese in relativ kurzer Zeit zu analysieren und zu beheben, sehr hoch bewerten.




Dennis Alvarez
Dennis Alvarez
Dennis Alvarez ist ein erfahrener Technologieautor mit über 10 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet. Er hat ausführlich zu verschiedenen Themen geschrieben, von Internetsicherheit und Zugangslösungen bis hin zu Cloud Computing, IoT und digitalem Marketing. Dennis hat ein scharfes Gespür dafür, technologische Trends zu erkennen, Marktdynamiken zu analysieren und aufschlussreiche Kommentare zu den neuesten Entwicklungen abzugeben. Seine Leidenschaft besteht darin, Menschen dabei zu helfen, die komplexe Welt der Technologie zu verstehen und fundierte Entscheidungen zu treffen. Dennis hat einen Bachelor-Abschluss in Informatik von der University of Toronto und einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft von der Harvard Business School. Wenn er nicht gerade schreibt, reist Dennis gerne und erkundet neue Kulturen.